Todestag

Foto Fabienne Griessen: Dein Lächeln bleibt für immer in meinem Mutterherzen

Übermorgen Pfingstsonntag, also am 23. Mai 2021, ist es ein Jahr her, dass das strahlende Lebenslicht unseres innigst geliebten Bernies einsam, in aller Stille erloschen ist. Schmerzlicher denn je vermissen wir ihn und seine Lebensfreude. Der Schock sitzt tief. Dieses «Vor einem Jahr» würde ich am liebsten aus meinem Gedächtnis verbannen.

Pein (ein Schmerzensgedicht von Elisa)

Ach – ein Stein sein
starr am Boden liegend
gefühllos
unempfindlich

Ach – ein Staubkorn sein
vom Winde erfasst
weggetrieben
fort, nur fort von hier

Ach – ein Tropfen sein
von der Sonne entdeckt
aufgesogen
aufgelöst in Nichts

Foto Elisa: Orchideen für Bernie

Noch weitere Daten von erinnerungsschwerer Bedeutung ranken sich rund um den Todestag vom 23. Mai 2020:

21. Mai 2020: Letzter Besuch von Bernie – also heute – bei uns. Es ist Auffahrt.
22. Mai 2020: Letztes abendliches Telefongespräch mit Bernie, ohne jede Vorahnung bei uns allen.
23. Mai 2020: Der schlimmste Tag meines Lebens
26. Mai bis 2. Juni 2020: Aufbahrung des Leichnams in der Friedhofkapelle. Es ist Pfingsten.
29. Juni 2020: Kirchliche Abdankung
30. Juni 2020: Beisetzung der Urne

Only Time, by Enya
Foto Elisa: Pfingstrosen, letzter Gruss von Cousin Stephan

Nein, die Trauer lässt sich nicht einfach so vertreiben. Es braucht Willenskraft, um sich nicht in ihrem dunklen Sog zu verlieren. Manchmal ist es eine Versuchung. Denn die Rückkehr ins Leben gelingt nur zögernd, kleinmütig, mit winzigen Schritten – vorwärts, dann wieder zurück – und wieder von vorne.

DER MANN steht mir bei. Danke, danke, lieber MANN, für Deine Fürsorge und Liebe! Danke auch all meinen lieben Verwandten, meinen treuen Freundinnen und Freunden für ihre wärmende Unterstützung. Ich habe grosses Glück, dass ich so viele einfühlsame und gütige Menschen in meinem Umfeld haben darf. 🤍🧡💛💚💙

Eine Erkenntnis bleibt: Nur wenn wir ganz unten sind, öffnet sich der Blick ungehindert hinauf in die ferne Bläue. Die stille Erhabenheit des Himmelszelts verweist den Kummer auf seinen Platz: Er ist endlich – genauso wie wir.

Auf Wiedersehen, mein liebster Bernie, auf Wiedersehen, unser lieber Ambi.

Liebe Grüsse, Elisa
21. Mai 2021

Foto Fabienne Griessen: Bernie liebte das Leben!

18 Kommentare zu „Todestag

  1. Liebe Elisa, wir beide tragen ähnliches Leid, beide Söhne starben an Herzversagen. Dabei standen wir beiden gerade diesen Herzen so nahe. 💕 Ein Leben lang versuchten wir sie zu beschützen. Leider wurde uns dieser Schutz aus der Hand genommen. Nur die Liebe bleibt!
    Dein bewegendes Gedicht spricht mir aus dem Herzen. Ich denke an Dich und grüße Dich herzlich, Gisela 🙏❤

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Elisa, in Gedanken bin ich heute bei Dir und kann Dich so gut verstehen.
    Ein Jahr ist es her. Die Welt hält nicht den Atem an und sollte es doch tun.
    Die Sonne scheint so strahlend hell anstatt sich auszuruh´n.
    Die Vögel jubilieren, als wäre nichts gescheh`n.
    Doch Dein Bernie ging fort, da blieb die Welt für Dich einfach steh`n.
    Liebe Elisa, begrenzt ist das Leben, doch unendlich die Erinnerung.
    Leuchtende Tage mit Deinem lebensbejahenden lieben Sohn, nicht weinen,
    dass sie vorüber, doch wieder lächeln, dass sie gewesen.
    Ich umarme Dich
    Ursula

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s