Was ich wirklich brauche

Photo by Pixabay on Pexels.com

Ich bitte nicht um Wunder und Visionen, Herr,
sondern um Kraft für den Alltag.
Lehre mich die Kunst der kleinen Schritte.
Bewahre mich vor dem naiven Glauben,
es müsste im Leben immer alles glatt gehen.
Schenke mir die nüchterne Erkenntnis,
dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge,
Rückschläge eine selbstverständliche Zugabe
zum Leben sind, durch die wir wachsen und reifen.

Photo by Miriam Fischer on Pexels.com

Erinnere mich daran, dass das Herz oft
gegen unseren Verstand streikt.
Schick mir im rechten Augenblick jemand,
der den Mut hat, mir die Wahrheit in Liebe zu sagen.
Bewahre mich vor der Angst,
ich könnte das Leben versäumen.
Gib mir nicht, was ich mir wünsche,
sondern was ich brauche.
Lehre mich die Kunst der kleinen Schritte!

//Antoine de Saint-Exupéry, lebte vom 29 Juni 1900 bis zum 31 Juli 1944

Photo by Sunyu Kim on Pexels.com

Elisa, 24. März 2021

Photo by Pixabay on Pexels.com

7 Kommentare zu „Was ich wirklich brauche

  1. Ein schönes Gebet,welches unserer Zeit entspricht liebe Elisa. Ich füge heute ein kleines Frühlingsgedicht von
    Heinricht Heine (1797-1856) an, passend zur Jahreszeit und gut für unsere Seele.
    Leise zieht durch mein Gemüt
    liebliches Geläute.
    Klinge kleines Frühlingslied,
    kling hinaus ins Weite.

    Kling hinaus bis an das Haus,
    wo die Blumen sprießen!
    Wenn du eine Rose schast,
    sag, ich lass sie grüßen.

    Wunderbar sprießen nach den wenigen wärmeren Tagen schon viele Frühlingsblumen, trotz allem dreht sich die Welt weiter und die Natur lässt sich nicht aufhalten. Man lernt vieles wieder viel mehr zu schätzen und die Frage
    „Was ich wirklich brauche“ stellt sich immer öfters. Liebe Grüße, liebe Elisa – bis bald! Herzlichst Ursula

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Ursula, oh wie schön, dieses Frühlingsgedicht und Deine Freude an den Frühlingsblumen, die aus Deinen Zeilen spricht! Ich freue mich sehr über Deinen Kommentar und danke Dir herzlichst. Du hast Recht, wir dürfen die Schönheit der Natur nicht vom Schwierigen unserer jetzigen Zeit überdecken lassen. Die Kraft der Natur soll uns ein farbenfrohes Beispiel sein. Ich umarme Dich, Deine Elisa 🌷🌼🌻🌺☘🌱🌱🌳🍀☘🌸

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s